Archiv:

Beginnender Schornsteinbrand, Pommerby (6/2010)

Dem Schornsteinfeger fehlte Fegegeschirr. Ihm wurde geholfen. Alarm war um 10:59, beendet war der Einsatz um 11:35.

Gästebuch online

Aufgrund einiger Nachfragen haben wir uns entschlossen, ein Gästebuch einzurichten. Ihr findet es im oberen Menü.

Außerdem haben wir die Kommentarfunktion für den letzten und diesen Beitrag freigeschaltet.

Viel Spass beim Schreiben…

Relaunch unserer Internetseite

Es war ein großes Stück Arbeit, aber nun ist es vollbracht: Unsere neue Internetseite ist online.

Es hatte sich heraus gestellt, dass die alte Seite insbesondere für die Autoren nur wenig praktikabel war. Wer es genau wissen möchte: Wir sind von Joomla zu WordPress gewechselt, welches sich durch seine Einfachheit auszeichnet. Quasi nebenbei haben wir das gesamte Design der Seite verändert. Es gab bisher auch ein Problem mit EMails, die häufig einfach untergegangen sind. Das haben wir jetzt aber im Griff, so dass auch Antworten zu erwarten sind 🙂

Es sind schon jetzt sehr viele neue Inhalte auf der Seite, die auf der alten nicht zu finden waren. Es gibt also viel zu entdecken. Lob und Tadel kann über das Kontaktformular hinterlassen werden.

So, jetzt aber genug der Worte und viel Spass beim Erforschen der neuen Seite!

Schwelbrand im Ostseebad (5/2010)

14.03.2010 01:04 Uhr – Feuer im Ostseehotel

Im 10. Obergeschoß des Ostseehotels hat es einen Schwelbrand im Bereich des Telefons gegeben. Der Sicherheitsdienst hatte mit einem Pulverlöscher vorgearbeitet. Wir haben noch etwas Wasser eingesetzt, das Zimmer und den dazu gehörigen Flur belüftet. Eine Person hatte offensichtlich Probleme durch die Rauchgase und ist vom Rettungsdienst versorgt worden. Alle übrigen Gäste konnten zügig wieder auf ihre Zimmer.

Eingesetzte Fahrzeuge:

  • TLF 16 / 25
  • LF 16 /12

Es waren 11 Einsatzkräfte vor Ort.

Der Einsatz war um 2:20 Uhr beendet.

Brandübungscontainer

Unsere  jährliche Übung im Brandübungscontainer in Rendsburg hat uns wieder neue Erkenntnisse für die praktische Brandbekämpfung im Einsatz gebracht. Das Ausbilderteam ist hoch motiviert und entwickelt sich, genau wie wir auch , laufend weiter. Vielen Dank dafür! Wir sind jedenfalls mit viel Spaß dabei gewesen, waren körperlich etwas geschlaucht, haben uns aber auf dem Heimweg wieder gestärkt. Der Einsatz in der folgenden Nacht mit zehn Etagen Treppen laufen im Ostseehotel war dann auch wieder locker zu bewältigen.