Archiv:

Alarmierung

Die Alarmierung der Feuerwehr erfolgt über die einheitliche Telefonnummer

NOTRUF 112

Im Kreis Rendsburg Eckernförde meldet sich unter dieser Telefonnummer die Rettungsleitstelle in Kiel.

Der von Ihnen abgesetzte Notruf sollte folgende Informationen enthalten:

Was ist geschehen (Unfall, Feuer, Technischer Defekt usw.)
Wo ist dieses Ereignis (Unfallort, Straße, Hausnummer)
Wie viele Verletzte sind am Ereignisort (Anzahl, mögliche Verletzungsart)
Wer ruft an (Name des Anrufers)
Warten auf Rückfragen der Rettungsleitstelle

Mit diesen Informationen kann der Disponent in der Rettungsleitstelle die benötigten Rettungskräfte alarmieren und schnellst möglichst zum Einsatzort leiten.

Die Feuerwehr Damp-Dorotheenthal wird dann von der Rettungsleitstelle in Kiel mittels Meldeempfänger alarmiert. Bei kleineren Einsätzen, wie Ölspur abstreuen, Papierkorb oder Mülltonnenbrand, wird die erste Schleife mit 15 Meldern aktiviert, bei allen anderen Einsätzen erfolgt die Mitaktivierung der Schleife 2 mit weiteren 10 Meldeempfängern. Wird als Einsatzstichwort „Gebäudebrand“ ausgegeben, werden zusätzlich die Sirenen in Vogelsang Grünholz, Pommerby und Schwastrum ausgelöst, die den gesamten Ortsbereich abdecken. Bei einem Feuer rücken die Fahrzeuge in der Reihenfolge TLF 16, LF 16, ELW und RW aus, bei einem Unfall oder Technischer Hilfeleistung in der Reihenfolge LF 16, RW, ELW und TLF 16.

Da die Feuerwehr Damp-Dorotheenthal zu den sogenannten „Hilfeleistungswehren“ gehört, die mit einer umfangreichen Ausrüstung für Technische Hilfeleistung und für den Ersteinsatz bei Gefahrgutunfällen ausgerüstet ist, muss ein größerer Einsatzbereich mit betreut werden. Der Einsatzbereich erstreckt sich von der Landkreisgrenze Schleswig Flensburg im Norden, entlang der Schlei bis nach Lindaunis, von dort bis zur Ostsee bei Ludwigsburg und von dort der Küste entlang bis zur Landkreisgrenze wieder nach Norden. Darin eingeschlossen sind die acht Gemeinden des Amtes Schwansen sowie Teile der Nachbarämter.

Der Schwerpunkt des Einsatzspektrums innerhalb dieses Bereiches liegt zum einen an der B 203 mit Verkehrsunfällen und zum anderen im Bereich des Ostseebades Damp mit den dazugehörenden zwei großen Kliniken, Hotel und Ferienhausbereich.