Archiv:

TH K 00 (45/2019)

Erneut wurden wir am 30.10.2019 um 22:30 Uhr zu einem Einsatz ins Ostseebad Damp alarmiert. Am Einsatzort wurde der Geruch von Gummi/Diesel war genommen . Nach Erkundung am Einsatzort mit der Polizei, konnte nichts festgestellt werden und der Einsatz war um 23:10 Uhr für uns beendet.

TH K FLUSI (44/2019)

Am 30.10.2019 um 17:22 Uhr wurden wir zu technischen Hilfe klein alarmiert. Wir mussten dem alarmierten Rettungshubschrauber den Landeplatz am Sportplatz mit Hilfe des Flutlichtes ausleuchten. Nach der Landung des Hubschraubers wurde der alarmierte Notarzt zum Einsatzort begleitet. Am Einsatzort haben wir den Rettungsdienst mit Tragehilfe unterstützt. Der Einsatz war für uns um 18:40 Uhr beendet.

 

Newsletter Nr. 7 vom LFV

Hallo zusammen,

der siebte Newsletter in diesem Jahr vom LFV ist online – viel Spaß ….

Newsletter

Hilfsorganistionentreffen im Ostseebad Damp

Am 12.08.2019 haben sich die Führungskräfte der DGzRS, DLRG, der Feuerwehr Damp und das Ordnungsamt zu einer Besprechung im Ostseebad Damp getroffen. Bei diesem Treffen ging es hauptsächlich darum, sich unter einander auszutauschen, was die einzelnen Aufgaben der Rettungsorganisationen im Ernstfall bei einer Wasserrettung sind und wie die Kommunikation untereinander in einem Einsatz hergestellt werden kann. Der Austausch war für alle Seiten ein voller Erfolg. Es wurde auch gleich ein Termin abgesprochen, um eine gemeinsame Übung durchzuführen. Anschließend kamen die einzelnen Mitglieder der Organisationen am Abend dazu und es wurde bei herrlichem Sonnenschein am Damper-Strand zusammen gegrillt und sich ausgetauscht. Die Kammeraden der Feuerwehr Damp hatten während des Abends noch die Möglichkeit mit der DGzRS, raus auf die Ostsee zu fahren.

 

 

Kinderfest in Damp

Am heutigen Sonntag haben wir mit unserem FüKw sowie dem LF20 an dem Kinderfest in Damp teilgenommen. Bei bestem Wetter konnten wir interessierten Kindern und deren Eltern unsere Fahrzeuge erklären und für kleine Besichtigungen zur Verfügung stellen.

Dadurch entstanden kurzweilige und interessante Gespräche auch über die Feuerwehr hinaus. Vielleicht konnten wir das Thema der Freiwilligen Feuerwehren einigen Mitbürgern und Gästen etwas näher bringen.

Zusätzlich haben die Kinder viel Vergnügen mit unserer Spritzwand gehabt – kein Wunder bei diesem Wetter.