Archiv:

TH K 00 ( 25/2017)

Am16.08. wurden wir um 7:53 Uhr zur Unterstützung des Rettungsdienstes alarmiert. Ein Patient sollte von einem Boot im Damper Hafen an Land gebracht werden. Nach Absprache vor Ort mit dem Rettungsdienst haben wir den Auftrag ausgeführt. Für uns war der Einsatz um 8:40 Uhr beendet.

FEU BMA ( 21/2017 )

Am 21.7. ging es um 14:06 Uhr zu meinem Fehlalarm ins Ostseebad Damp. Im Congresszentrum wurde durch Bauarbeiten die Brandmeldeanlage im Keller des Gebäudes aktiviert. Nach Erkunden und Meldung an die Leitstelle war der Einsatz um 14:45 Uhr beendet.

Sonstiger Einsatz ( 20/2017 )

Am 09.07. wurden wir zur Absicherung der Radstrecke für den erstmalig im Ostseebad Damp stattfindenden „OSTSEEMAN 113“ eingesetzt. Mit den Wehren der FF Schuby, FF Söby-Holzdorf, FF Sieseby und FF Waabs hatten wir von 08:30 Uhr bis 15:00 Uhr die Radstrecke für die Triathleten freigehalten und so für einen problemlosen Ablauf gesorgt.  Außerdem sicherten wir den Bereich der Schwimmstrecke im und am Hafen des Ostseebades Damp sowie der Laufstrecke aus Damp raus Richtung Schuby Strand. Unterstützt wurden wir neben der Wasserschutzpolizei, der DGzRS, der DLRG zusätzlich vom THW OV Eckernförde und von der Tauchergruppe der FF Eckernförde. Die Einsatzleitung war von 07:00 Uhr bis zum letzten Zieleinläufer bis gegen 17:00 Uhr im Ostseebad stationiert.

Ostseeman113_1 Ostseeman113_2 Ostseeman113_3
Ostseeman113_4 Ostseeman113_5  

 

TH K A ( 19/2017 )

Am 17.06. um 12:23 Uhr wurden wir zu einer Personensuche in Vogelsang-Grünholz alarmiert. Eine Person aus einem Pflegeheim wurde seit dem Vorabend vermisst und gesucht. Mit Absprache der Polizei und den eingesetzten Hundestaffeln wurden Gebäude, Grundstücke, Gärten, Wälder und Grünflächen in und um Vogelsang-Grünholz nach der Person abgesucht. Gegen 18:30 Uhr wurde die Suche und  Einsatz ohne Erfolg von der Polizei beendet .

FEU BMA ( 17/2017 ) und ( 18/2017 )

Ebenfalls am 12.06. ging es für uns noch zwei Mal in die HELIOS Ostseeklink Damp. Um 10:31 Uhr hatte ein Melder wegen eines Wasserschadens ausgelöst und um 11:42 Uhr löste ein Melder wegen Baustaub die Brandmeldeanlage aus. Nach Erkunden der Lagen konnten die Einsätze jeweils ca. eine Stunde später nach den Alarmierungen beendet werden.