Archiv:

TH K FLUSI (44/2019)

Am 30.10.2019 um 17:22 Uhr wurden wir zu technischen Hilfe klein alarmiert. Wir mussten dem alarmierten Rettungshubschrauber den Landeplatz am Sportplatz mit Hilfe des Flutlichtes ausleuchten. Nach der Landung des Hubschraubers wurde der alarmierte Notarzt zum Einsatzort begleitet. Am Einsatzort haben wir den Rettungsdienst mit Tragehilfe unterstützt. Der Einsatz war für uns um 18:40 Uhr beendet.

 

Sicherheitswachen ( 42/2019 )u.( 43/2019 )

Zum Laternelaufen der SG Schwansen durch Vogelsang-Grünholz am 25.10. und zum Fackellauf im Ostseebad Damp zur Veranstaltung „Lichtermeer“ wurden Sicherheitswachen von der FF Damp angefordert. Die Veranstaltung in Vogelsang wurde von uns mit 22 Kameraden von 19.00 – 20.30 Uhr und der Umzug der Touristik Damp von 18-19 Uhr mit 6 Kameraden begleitet.

FEU K ( 41/2019 )

Am 13.10. um 21:52 Uhr wurden wir erneut zur Ostseeresidenz nach Damp alarmiert. In der gleichen Wohnung wie schon am Vortag hatte ein privater Rauchmelder ausgelöst. Erneut war kein Rauch oder Feuer wahrnehmbar. Um weitere Erkundungen mit der Polizei durchzuführen, wurde von uns der Zugang zur Wohnung geschaffen. Nach kurzer Zeit wurden die Rauchmelder, die wegen Renovierungsarbeiten in der Wohnung auf dem Balkon unter einer Plane zwischengelagert wurden, gefunden und stromlos geschaltet bzw. die Batterien entfernt. Um 22:40 Uhr war der Einsatz für die FF Damp beendet.

FEU K ( 40/2019 )

Am 12.10. um 01:30 Uhr wurden wir zur Ostseeresidenz nach Damp alarmiert. Ein privater Rauchmelder war von Mitbewohnern der Ostseeresidenz gemeldet worden. Nach Erkunden der Lage konnte der Fehlalarm um 02:20 Uhr der Leitstelle gemeldet werden und der Einsatz um 02.45 Uhr beendet werden.

TH GAS ( 39/2019 )

Zu einer technischen Hilfeleistung wurden wir am 02.10. um 08:27Uhr alarmiert. In Höxmark wurde eine Mitteldruck-Gasleitung durch Tiefbauarbeiten beschädigt. Die zuständige Ortswehr aus Schönhagen-Höxmark und die FF Brodersby hatten alle Sicherheitsmaßnahmen durch Absperrungen und Evakuierungen der anliegenden Häuser sichergestellt. Nachdem die Netz AG die Gasleitung abgestellt hatte, konnten wir den Einsatz aus dem Bereitstellungsraum um 09:15 Uhr beenden.