Archiv:

FEU 00 Y (41/2021)

Am 09.09.2021 wurden wir um 11:31 Uhr zum Campingplatz Koralle in Fischleger alarmiert. Die Einsatzinfo der Leitstelle „Campingwagen qualmt, eine Person im inneren“. Bei Ankunft am Einsatzort befand sich die betroffene Person im Freien und das Feuer war schwarz. Die Person wurde dem Notarzt übergeben und wir haben mit den Aufräumarbeiten angefangen. Um 12.50 Uhr war der Einsatz für uns beendet.

FEU K 00 (40/2021)

Am Montag den 30.08.21 wurden wir um 08:17 Uhr nach Damp zum Pendlerparkplatz alarmiert. Dort wurde eine Rauchentwicklung aus einem geparkten PKW gemeldet. Beim Eintreffen an der Einsatzstelle war keine Rauchentwicklung mehr zu erkennen, mit Hilfe der Wärmebildkamera wurde einmal ein Temperturcheck am PKW durchgeführt und es konnte keine höheren Temperaturen festgestellt werden. Daraufhin haben wir die Fahrzeugbatterie abgeklemmt und das Fahrzeug dem Abschleppdienst übergeben. Der Einsatz war um 08:55 Uhr für uns beendet.

Newsletter Nr. 06/2021 vom Landesfeuerwehrverband jetzt hier verfügbar

Hallo zusammen,

hier gibt es den Newsletter Nr. 06/2021 vom LFV als Download.

Ich wünsche viel Spaß dabei.

TH 00 XY ( 39/2021 )

Zu einer technische Hilfeleistung bzw. einem Gefahrguteinsatz wurden wir am 23.08. um 13:24Uhr zum Campingplatz Lehmberg, Gemeinde Waabs, alarmiert. „Eine Person leblos auf dem Boden“ war die Einsatzinfo auf unseren Meldern. Bei Eintreffen der Wehren Waabs, Damp und dem Rettungsdienst, wurde das Vorzelt und der Wohnwagen unter Atemschutz erkundet und Messungen durchgeführt. Für den Camper und seinem Hund kam jede Hilfe zu spät. Die Einsatzstelle wurde der Polizei übergeben und der Einsatz für die Wehren gegen 15:00 Uhr in ihren Gerätehäusern beendet.

TH Wasser Y ( 38/2021 )

Erneut zur technischen Hilfeleistung Wasser wurden wir am 21.08. um 21:33Uhr in die Nachbargemeinde Waabs alarmiert. Am Campingplatz Lehmberg wurde am Strand ein Kanu mit Angeln und Zubehör aufgefunden. Nach Eintreffen der zuständigen Wehr aus Waabs und der Polizei, konnte die Lage durch den Eigentümer aufgeklärt werden und somit der Einsatz für die mit alarmierten Wehren gegen 22:00 Uhr abgebrochen bzw. beendet werden.